top of page
MFH WVG Fo G-H-Str 2-16-1.jpg

Sozialer Wohnungsbau Forchheim

Generalsanierung von sieben Häuserzeilen
MFH WVG Fo G-H-Str 2-16-20.jpg

Die Gerhart-Hauptmann-Straße in Forchheim erlebte eine bemerkenswerte Transformation. Im Jahr 2012 erhielt unser Büro den Auftrag zur Sanierung von sieben Häuserzeilen. Diese ambitionierte Mission war Teil eines bedeutenden sozialen Wohnungsbauvorhabens in Zusammenarbeit mit der WVG Forchheim. Das Ziel: Die Generalsanierung von knapp 100 Wohnungen, um am Ende 78 moderne Zwei- bis Vierzimmerwohnungen zu schaffen.

MFH WVG Fo G-H-Str 2-16-10.jpg
CIMG0546 (2).jpg

Unser Entwurfskonzept vereint gekonnt die Spuren der Vergangenheit mit zeitgemäßem Wohnkomfort. Die charakteristischen Satteldächer wichen flachen Pultdächern, während die einst bröckelige, braune Putzfassade einem strahlenden Weiß weicht. Die erneuerten Dachgeschosse präsentieren sich in leuchtenden Farben, die Lebendigkeit in die Straße bringen.

Dieses Vorhaben leistet einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung von bezahlbarem Mietwohnraum.

Franz Stumpf, ehem. Oberbürgermeister Forchheims

MFH WVG Fo G-H-Str 2-16-5.jpg

Vielfalt für jeden Lebensstil

Die Veränderung reicht über das Äußere hinaus, denn das Wohnungskonzept wurde komplett überarbeitet. In den Blöcken 14 und 16 blieben die Grundrisse weitgehend unverändert, während in den Blöcken zwei bis zwölf eine Anpassung von zwölf auf neun Wohnungen pro Block erfolgte. Die Grundrissgrößen variieren, von gemütlichen Zweizimmerwohnungen mit etwa 45 m² bis zu großzügigen Vierzimmerwohnungen mit ca. 80 m². Zusätzliche Schallschutzmaßnahmen erhöhen den Wohnkomfort, während neu hinzugefügte Balkone den Bewohnern einen privaten Aufenthaltsort im Freien bieten.

Schwarzplan GHS.jpg

Projekt Details

AUFTRAGGEBER

WVG Forchheim

UMFANG

Generalsanierung von sieben Häuserzeilen mit 100 Wohneinheiten

ORT

Gerhardt-Hauptmann-Straße, Forchheim
MFH WVG Fo G-H-Str 2-16-14.jpg
MFH WVG Fo G-H-Str 2-16-4.jpg

Unsere Materialwahl steht im Einklang mit Wirtschaftlichkeit und Ästhetik und schafft ein harmonisches Gesamtbild. Die Umstellung von Einzelöfen auf ein Blockheizkraftwerk unterstreicht nicht nur den zeitgemäßen Ansatz, sondern trägt auch zur Energieeffizienz des gesamten Komplexes bei. Doch das Herzstück dieses Projekts ist der soziale Wohnungsbau, der den Fokus auf die Bedürfnisse der Bewohner legt. Ein altersgerechter Umbau mit ebenerdigem Zugang wurde umgesetzt, um langfristige Mietverhältnisse zu fördern. Die Anforderungen der Barrierefreiheit der Bayrischen Bauordnung wurden vollumfänglich erfüllt.

Die Gerhard-Hauptmann-Straße in Forchheim erstrahlt dank unserer behutsamen Intervention in neuem Glanz. Hier verbindet sich Energieeffizienz mit zeitgemäßem Wohnen, und der soziale Wohnungsbau wird zur treibenden Kraft für eine lebendige, nachhaltige Zukunft!

Weitere Projekte

bottom of page